Guave

Guava (E), Goyavier (F), Mapela (Z-Lingala)

BOTANISCHE BESCHREIBUNG:
Der buschig wachsende Guavenbaum wird 3 bis 5 m hoch und gehört zur Familie der Myrtaceae. Die sehr kurzstieligen Blätter sind steif und haben einen angenehmen Duft. Die Früchte sind je nach Sorte rund oder oval und haben ein rotes, süßes Fruchtfleisch.

VERWENDETE TEILE: Junqe Blätter, Früchte, Wurzeln

ANWENDUNG IN ANDEREN LANDERN: Tee von den Blättern trinkt man in Europa und Asien gegen Durchfall, in Ägypten und Hongkong gegen Husten, im Senegal zur Regulierung der Menstruation, auf Hawai gegen bakterielle Infektionen.